> Zurück

SMM: Olten bleibt in der Nationalliga B!

Angst Markus 08.11.2021

Zwei Runden vor Schluss haben die in der NLB-Westgruppe überraschend auf Platz 4 liegenden Oltner – die 2019 aufgestiegen sind (2020 wurde die SMM wegen der Corona-Pandemie abgesagt) – drei Punkte Vorsprung auf Schlusslicht Bois-Gentil. Die Genfer spielen nur noch einen Match und sind einmal spielfrei.

Den entscheidenden Punkt für die vorzeitige Sicherung des Verbleibs in der NLB holte die Equipe von Captain Adrian Kamber mit einem harterkämpften 4:4-Unentschieden gegen Biel. Während Teamleader FM Bruno Kamber, Oliver Angst, Björn Holzhauer und Adrian Kamber remisierten, gewannen Robin Angst und Daniel Reist ihre Partien.

Tags zuvor hatte es gegen Riehen II eine knappe 3½:4½-Niederlage abgesetzt. Auch in diesem Match verzeichneten die Oltner zwei Siege (Oliver Angst und der in der NLB zum vierten Mal den ganzen Punkt buchenden Suvirr Malli). Dazu kamen drei Remis von Robin Angst, Björn Holzhauer und FM Peter Hohler.

Als wegweisend für den Klassenerhalt erwies sich im Nachhinein insbesondere der glückliche 4½:3½-Sieg gegen Bois-Gentil in der 5. Runde (siehe). Die Genfer verloren in der Folge auch noch gegen Schwarz-Weiss Bern und Riehen II mit dem knappsten aller Resultate und dürften es schwer haben, in der NLB zu bleiben.

Resultate

Schweizerische Mannschaftsmeisterschaft (SMM). Nationalliga B. 6. Runde: Olten - Riehen II 3½:4½ (B. Kamber - Heinz 0:1, O. Angst - Herbrechtsmeier 1:0, R. Angst - Wirthensohn ½:½, Holzhauer - Giertz ½:½, Hohler - Ammann ½:½, A. Kamber - Pommerehne 0:1, Reist - Deubelbeiss 0:1, Su. Malli - Kasipour Azbari 1:0). Vevey - Nyon 1½:6½. Bois-Gentil Genf - Schwarz-Weiss Bern 3½:4½. Solothurn - Payerne 3:5. Biel spielfrei.

7. Runde: Biel - Olten 4:4 (Georg - B. Kamber ½:½, Lienhard - R. Angst 0:1, Rohrer - O. Angst ½:½, Kudryavtsev - Holzhauer ½:½, Bohnenblust - Hohler 1:0, Wiesmann - Reist 0:1, Corbat - A. Kamber ½:½, Lucca - Su. Malli 1:0). Nyon - Solothurn 4:4. Schwarz-Weiss - Payerne 5½:2½. Riehen II - Bois-Gentil 4½:3½. Vevey spielfrei.

Rangliste: 1. Nyon 6/11 (35). 2. Schwarz-Weiss 6/9 (26½). 3. Payerne 7/7 (28½). 4. Olten 6/6 (25½). 5. Riehen II 6/6 (21). 6. Solothurn 6/5 (22½). 7. Biel 6/5 (21½). 8. Vevey 6/4 (21). 9. Bois-Gentil 7/3 (22½).